98% Weiterempfehlung 5.5 von 6 Gesamtbewertung
5.5 6 103
“Kölner Dom - Pflichtprogramm” mehr lesen
im März 17, Werner , 41-45
“Domführung im Dach oder unten in den Gewölben” mehr lesen
im Februar 17, Franz-Josef , >70

Infos Kölner Dom

Der Kölner Dom ist eine römisch-katholische Kirche in Köln und die Kathedrale des Erzbistums Köln. Der Kölner Dom ist die größte Kathedralkirche Deutschlands (157,38m), nach dem Ulmer Münster (161m) die zweithöchste Kirche Deutschlands (dritthöchste der Welt). Am Kölmer Dom wurde mehr als 500 Jahre gebaut, von 1248 bis 1880. Der Dom erhebt sich direkt am Rhein, neben dem Kölner Hauptbahnhof und der Hohenzollernbrücke. Er steht in direkter Nachbarschaft zur Altstadt, dem Museum Ludwig, dem Römisch Germansichen Museum und ist von einer modernen Betonkonstruktion, der sogenannten Domplatte, umgeben. Der Kölner Dom ist die weltweit drittgrößte Kathedrale im gotischen Baustil (nach der Kathedrale von Sevilla und dem Mailänder Dom). Der Kölner Dom wurde 1996 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die riesige Fläche der Westfassade mitsamt den beiden Türmen von über 7.100 Quadratmetern ist bis heute nirgendwo übertroffen worden.

Der Kölner Dom wurde ursprünglich aus sehr weichem Sandstein gebaut. Vor allem die Umwelteinflüsse durch die Kohle- und Stahlindustrie der 70er und 80er Jahre hat dem Dom sehr zugesetzt. Figuren und Ornamente wurden durch den sauren Regen regelrecht zerfressen. Man gibt heute für den Erhalt des Doms jährlich ca. 10 Mio Euro aus. Irgendeine stelle des Doms ist daher immer wieder eingerüstet. Die Steinmetzarbeiten werden durch die Dombauhütte ausgeführt. Das Hauptschiff des Kölner Domes ist mit 144,00 Metern das längste Kirchenschiff Deutschlands und eines der längsten der Welt. Mit einer Gewölbehöhe von 43,35 Metern hat der Kölner Dom nach der Kathedrale von Beauvais (48,50) das zweithöchste Gewölbe der Welt. Sehenswert sind vor allem die Fenster in Glasmal-Techniken, die im Kölner Dom verbaut wurden. Hervorzuheben sind an dieser Stelle die sogenannten „Bayernfenster“ im südlichen Seitenschiff. Der deutsche Maler Gerhard Richter hat 2007 ein neues Südquerhausfenster erstellt, das am 25. August 2007 eingeweiht wurde.Dreikönigenschrein. Der Kölner Dom ist das zentrale Gotteshaus des Erzbistums Köln. Das spätmittelalterliche Chorgestühl ist mit 104 Sitzplätzen das größte Chorgestühl in Deutschland und weist als Besonderheit jeweils einen reservierten Platz für den Papst und den Kaiser auf. In dem kunstvoll vergoldeten bedeutendsten Schrein des Abendlandes, dem Dreikönigenschrein, ruhen Gebeine, die als Reliquien der Heiligen Drei Könige angesehen werden. Der Kölner Dom verfügt über zwei Orgeln, die auch von einem spieltisch aus angesteuert werden können.

Den Südturm kann man gegen ein Entgeld besteigen. Es lohnt darüber hinaus auch der Besuch der Domschatzkammer. Während der katholischen Gottesdienste ist der Zugang zum Dom nur für Besucher der Messe gestattet.

Hotels in der Nähe: Kölner Dom

alle anzeigen
0.01 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.13 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.21 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.25 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.3 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.3 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.35 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.37 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.41 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.43 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland

103 Bewertungen Kölner Dom

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers computerhexeviersen
Silvia
Alter 46-50

Ein Besuch im Dom sollte nicht fehlen

Wenn man schon mal als Tourist ( also selten) in Köln ist und Zeit sowie Interesse hat, sollte ein Besuch im Kölner Dom nicht fehlen....wer dann noch gut zu Fuß ist kann auch rauf in die Türme weiterlesen

im Mai 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Michael
Alter 36-40

Kölner Dom

Der Kölner Dom ist eine klasse Sehenswürdigkeit ideal für jung und alt. weiterlesen

im März 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers WernerWeiss
Werner
Alter 41-45

Kölner Dom - Pflichtprogramm

Das Muss in Köln wenn man es mal noch oben geschafft hat, bequemer gehts per Lift im Hochhaus gegenüber des Domes auf der andern Rheinseite, Dort auch super Blick auf Stadt und Dom. weiterlesen

im März 17
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers tancarino
Volker
Alter 46-50

Zurecht die meistbesuchte Attraktion Deutschlands

Der Kölner Dom ist vermutlich zurecht die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Deutschland. Der Dom heißt offiziell "Hohe Domkirche Sankt Petrus" und ist seit 1996 Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Die Turmhöhe beträgt 157,38 m und damit ist der Kölner Dom das zweithöchste Kirchengebäude Europwas (nach dem Ulmer Münster) und das dritthöchste der Welt. Unmittelbar neben dem Dom befindet sich der Hauptbahnhof, der auf einem ehemaligen Botanischen Garten errichtet wurde und eben aufgrund der Lage de... weiterlesen

im Januar 17
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers KurzUrlaub1946
Franz-Josef
Alter >70

Domführung im Dach oder unten in den Gewölben

Immer wieder sehenswert zur Domführung im internet besser 3 Wochen vorher anmelden weiterlesen

im Februar 17
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Kölner Dom

Essen & Trinken

Chicago Steakhouse Cologne

Nightlife

Barney Vallely's

Hotels in der Umgebung

Köln, Nordrhein-Westfalen
Pauschal z.B.
4 Tage, ÜB
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Entfernung
0.1 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, gute Lage für Ausflüge, guter Check-In/Check-Out, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse