Yana (26-30)
Verreist als Paarim Oktober 2016für 1-3 Tage

Rundum glücklich und zufrieden

6,0/6
Sehr schönes, helles, renoviertes und modernes Berggasthaus mit viel Charme. Ein Besuch ist sowohl im Winter als auch im Herbst sehr lohnenswert.

Lage & Umgebung6,0
Da verschiedene Wege (2er, 4er Sessellift oder Wanderwege) zum Jochpass führen, kann unterwegs flexibel entschieden werden wie der Gipfel erklommen werden möchte.

Zimmer6,0
Sowohl das 2er Zimmer als auch die 6er Zimmer sind sehr schön gestaltet und eingerichtet. Es hat uns an nichts gefehlt.

Service6,0
Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Der fürsorgliche Anruf um 18.00 Uhr mit der Nachfrage, ob wir noch unterwegs seien und wann sie mit uns rechnen dürfen, zeigt ehrliches Interesse und macht das Gasthaus mit seinem aufgestellten Personal zusätzlich sympathisch.

Gastronomie6,0
Das 4-Gang-Überraschungsmenü war auch beim zweiten Besuch ein Highlight. Sowohl die Zusammenstellung der verschiedenen Gänge (Salat, Suppe, Hauptgang, Dessert) als auch die liebevolle Anrichte der Speisen auf dem Teller zeugen von Qualität und Professionalität.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Oktober 2016
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Yana
Alter:26-30
Bewertungen:1
NaNHilfreich